+49 621 30 97 89-0 info@ks-agrar.de

KS Agrar Rohstoffbrief

MATIF sinkende Maisproduktion in der Ukraine

Die Europäische Kommission schätzt die Maisproduktion in der Ukraine auf 32 Mio. t. Das sind 24 % weniger als im letzten Jahr und 5 % weniger als im Fünfjahresdurchschnitt. Die Ukraine ist ein wichtiger Lieferant von Mais für die europäische Futtermittelindustrie. Die...

MATIF EU-Weizenexporte schwächen ab

In den letzten beiden Tagen konnte der Weizenpreis an der Matif durch die Aussagen aus Russland am meisten profitieren. Der Kurs wurde zudem von einem schwächeren Euro beflügelt. Die Exporte legten in der letzten Woche nicht im gleichen Maße zu wie in der Vorwochen....

MATIF rückläufige Maispreise

In den letzten Tagen waren die Maispreise an der Matif Rückläufig. Die Importe in die EU entlasten den Kassamarkt merklich. Sollte sich nun auch noch die Wassersituation in den kommenden Tagen auf den Flüssen verbessern können die Importe bis ins Landesinnere fließen....

MATIF EU-Rapssaat Importe nehmen zu

Der Abwärtstrend hat weiterhin Bestand. Der Kurs kann sich aber aktuell weiter über der Unterstützungsone zwischen 605 und 600 €/t halten.  In den letzten Tagen ist vor allem der Rohölsektor wieder unter Druck geraten. Der Handel sorgt sich vor allem um die Konjunktur...

CBoT Weizen erholt sich – Dürre in China stützt

Der September-Kontrakt an der KCBT konnte nicht nur einen niedrigeren Handelsstart überwinden und einen zweiten Tag in Folge höher schließen, sondern verzeichnete im für den September-Kontrakt auch einen um 2 ct/bu höheren Zuwachs als im Dezember, was auf eine aktive...

CBoT Mais mit Aufwärtsdruck?

Die CBoT Maisfutures für Dezember schlossen am Montag um 5,75 ct/bu höher bei 629 ct/bu (ca. 247 €/t) und bewegten sich im August überwiegend seitwärts, während die Händler versuchten, die diesjährige Erntemenge besser einzuschätzen. Abgesehen von einigen vereinzelten...

MATIF Rapssaat unter Druck – Chartanalyse

Der MATIF Rapskontrakt für November 2022 hat gestern ein neues Tief markiert bei 605 €/t. Die Abwärtsdynamik setzt sich damit weiter fort und wird wohl auch noch weiterhin anhalten gemäß dem übergeordneten Abwärtstrend. Seit dem Ausbilden des Doppel-Tops bei 860 €/t...

MATIF Weizenpreise tiefer – Exporte weiterhin stark

Die MATIF Weizenfutures für Dezember 2022 haben gestern ebenfalls deutlich verloren und schlossen unterhalb der 320 €/t. Im heutigen Handelsverlauf wird sich entscheiden, ob dieser Ausbruch nur eine Bärenfalle war, oder die Abwärtsdynamik anhält. Die Exporttätigkeit...

Rohölpreise setzten CBoT Sojabohne unter Druck

Die CBoT Sojabohnen-Futures für November fielen am Montag um 42 ct/bu auf 1412,25 ct/bu (ca. 515 €/t), was auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist. Der wichtigste Faktor ist, dass die Sojabohnenkulturen in dieser Woche von den milderen Temperaturen im gesamten...

MATIF Mais im Aufwärtstrend – Angebot trübt sich ein

Die MATIF Maisfutures notierten gestern erneut höher und korrigieren heute leicht. Der November-Kontrakt steht aktuell bei 332 €/t. Für den europäischen Mais gab es in den letzten Tagen bullische News en masse. Zuerst hat das USDA die EU-Maisproduktion um 8 Mio. t auf...

MATIF EU-Weizenexporte schwächen ab

In den letzten beiden Tagen konnte der Weizenpreis an der Matif durch die Aussagen aus Russland am meisten profitieren. Der Kurs wurde zudem von einem schwächeren Euro beflügelt. Die Exporte legten in der letzten Woche nicht im gleichen Maße zu wie in der Vorwochen....

read more

MATIF rückläufige Maispreise

In den letzten Tagen waren die Maispreise an der Matif Rückläufig. Die Importe in die EU entlasten den Kassamarkt merklich. Sollte sich nun auch noch die Wassersituation in den kommenden Tagen auf den Flüssen verbessern können die Importe bis ins Landesinnere fließen....

read more

MATIF EU-Rapssaat Importe nehmen zu

Der Abwärtstrend hat weiterhin Bestand. Der Kurs kann sich aber aktuell weiter über der Unterstützungsone zwischen 605 und 600 €/t halten.  In den letzten Tagen ist vor allem der Rohölsektor wieder unter Druck geraten. Der Handel sorgt sich vor allem um die Konjunktur...

read more

Produktkategorien & Märkte

Mais

Mahlweizen

Ölsaaten

Raps

MATIF EU-Weizenexporte schwächen ab

In den letzten beiden Tagen konnte der Weizenpreis an der Matif durch die Aussagen aus Russland am meisten profitieren. Der Kurs wurde zudem von einem schwächeren Euro beflügelt. Die Exporte legten in der letzten Woche nicht im gleichen Maße zu wie in der Vorwochen....

MATIF rückläufige Maispreise

In den letzten Tagen waren die Maispreise an der Matif Rückläufig. Die Importe in die EU entlasten den Kassamarkt merklich. Sollte sich nun auch noch die Wassersituation in den kommenden Tagen auf den Flüssen verbessern können die Importe bis ins Landesinnere fließen....

MATIF EU-Rapssaat Importe nehmen zu

Der Abwärtstrend hat weiterhin Bestand. Der Kurs kann sich aber aktuell weiter über der Unterstützungsone zwischen 605 und 600 €/t halten.  In den letzten Tagen ist vor allem der Rohölsektor wieder unter Druck geraten. Der Handel sorgt sich vor allem um die Konjunktur...

CBoT Weizen erholt sich – Dürre in China stützt

CBoT Weizen erholt sich – Dürre in China stützt

Der September-Kontrakt an der KCBT konnte nicht nur einen niedrigeren Handelsstart überwinden und einen zweiten Tag in Folge höher schließen, sondern verzeichnete im für den September-Kontrakt auch einen um 2 ct/bu höheren Zuwachs als im Dezember, was auf eine aktive...

CBoT Mais mit Aufwärtsdruck?

CBoT Mais mit Aufwärtsdruck?

Die CBoT Maisfutures für Dezember schlossen am Montag um 5,75 ct/bu höher bei 629 ct/bu (ca. 247 €/t) und bewegten sich im August überwiegend seitwärts, während die Händler versuchten, die diesjährige Erntemenge besser einzuschätzen. Abgesehen von einigen vereinzelten...

MATIF Rapssaat unter Druck – Chartanalyse

MATIF Rapssaat unter Druck – Chartanalyse

Der MATIF Rapskontrakt für November 2022 hat gestern ein neues Tief markiert bei 605 €/t. Die Abwärtsdynamik setzt sich damit weiter fort und wird wohl auch noch weiterhin anhalten gemäß dem übergeordneten Abwärtstrend. Seit dem Ausbilden des Doppel-Tops bei 860 €/t...

MATIF Weizenpreise tiefer – Exporte weiterhin stark

MATIF Weizenpreise tiefer – Exporte weiterhin stark

Die MATIF Weizenfutures für Dezember 2022 haben gestern ebenfalls deutlich verloren und schlossen unterhalb der 320 €/t. Im heutigen Handelsverlauf wird sich entscheiden, ob dieser Ausbruch nur eine Bärenfalle war, oder die Abwärtsdynamik anhält. Die Exporttätigkeit...

Rohölpreise setzten CBoT Sojabohne unter Druck

Rohölpreise setzten CBoT Sojabohne unter Druck

Die CBoT Sojabohnen-Futures für November fielen am Montag um 42 ct/bu auf 1412,25 ct/bu (ca. 515 €/t), was auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist. Der wichtigste Faktor ist, dass die Sojabohnenkulturen in dieser Woche von den milderen Temperaturen im gesamten...

MATIF Mais im Aufwärtstrend – Angebot trübt sich ein

MATIF Mais im Aufwärtstrend – Angebot trübt sich ein

Die MATIF Maisfutures notierten gestern erneut höher und korrigieren heute leicht. Der November-Kontrakt steht aktuell bei 332 €/t. Für den europäischen Mais gab es in den letzten Tagen bullische News en masse. Zuerst hat das USDA die EU-Maisproduktion um 8 Mio. t auf...

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den letzten Neuigkeiten.

Zugang zur Premium-Analysen

Erhalten Sie jede Woche zweimal eine professionelle Analyse mit relevanten Nachrichten aus dem Rohstoffmarkt.

Folgen Sie uns

Wir würden gerne von Ihnen hören. Bleiben Sie in Kontakt!

Pin It on Pinterest

Share This