+49 621 30 97 89-0 info@ks-agrar.de

KS Agrar Rohstoffbrief

MATIF Rapspreise tiefer – Rohöl belastet zusätzlich

Zum Beginn der Woche haben die MATIF Rapspreise am Februar-Kontrakt gestern erneut stark verloren und am Handelsschluss der Euronext ein Minus von 18,75 €/t verzeichnet. Der Druck auf die europäischen Ölsaaten wächst im Zuge eines aufwertenden Euros und bärischen...

CBoT Weizen stürzt weiter ab – Wende in Sicht?

Die Kontrakte an der KCBT für März fielen am Montag um 29 ct/bu auf 841,75 ct/bu und damit auf ein neues Dreimonatstief, nachdem die australische Ernteagentur ABARES ihre Schätzung für die Weizenernte auf rekordverdächtige 36,6 Mio. t erhöht hatte und damit über der...

Chartanalyse Sojaschrot Januar 23 Cbot

Chartanalyse Sojaschrot Januar 23 Cbot: Nach den Kursverlusten der konnte sich der Kurs in den letzten Tagen in einer Seitwärtsbewegung wieder stabilisieren. Aus dieser Seitwärtsbewegung konnte sich ein Aufwärtstrend etablieren. Der Kurs durchbrach dabei den...

Der Rapspreis verteidgt die 600 €/t Marke

Zum Wochenauftakt verlor der Rapspreis erneut deutlich und testet die Marke von 600 €/t. Der erneute Kursrutsch wurde durch die Schwäche in den Pflanzenölen und Rohöl mitgezogen. Innerhalb der EU ist die Rapsverarbeitung zu Öl in dieser Saison gegenüber der Vorsaison...

Der Rapspreis steht unter Druck, fällt der Kurs auf die 600 €/t Marke

In den letzten Handelstagen ist der  Rapspreis weiter unter Druck geraten, seit Anfang November hat der Kurs knapp 55 €/t verloren. Der Rapspreis findet aktuell auch kaum Unterstützung aus den benachbarten Märkten. Die malaysischen Palmöl-Futures gaben am Dienstag...

USDA Bericht November, die Zahlen brachten wenig Neues

USDA Wasde Bericht November 22, die Zahlen brachten wenig Neues Die USDA Zahlen brachten nicht viel Neues, dementsprechend reagierte der Markt. Der Weizenpreis ist weiter gefallen und hat charttechnisch ein neues Signal gesetzt. Dezember-KCWeizen schloss mit einem...

KS Agrar Morgen Report

Der Weizenpreis an der Matif hat sich gestern wieder den Widerstand von 361,50 €/t angenähert. Sollte der Kurs diesen durchbrechen, wäre dass nächste Kursziel die Marke von 400 €/t. Die Weizenmärkte konnten die Verkäufe der Nacht und des frühen Dienstags abwehren und...

Weizenpreis an der Matif

Weizenpreis an der Matif In den letzten Tagen ist der Weizenpreis international weiter unter Druck geraten. Die Kurse können sich aber aufgrund des schwachen Euro weiterhin gut halten. Die Nachfrage am Weizen Kassamarkt bleibt vor allem auf den vorderen Terminen...

Maisimporte weiter auf Rekordniveau

#Maize imports into the EU 🇪🇺 continue to be very encouraging. Last week, 502,641 tonnes were imported into the EU. At present, imports remain well above the average for the region. Brazil 🇧🇷 remains in the lead with 4.6 million tonnes,...

MATIF sinkende Maisproduktion in der Ukraine

Die Europäische Kommission schätzt die Maisproduktion in der Ukraine auf 32 Mio. t. Das sind 24 % weniger als im letzten Jahr und 5 % weniger als im Fünfjahresdurchschnitt. Die Ukraine ist ein wichtiger Lieferant von Mais für die europäische Futtermittelindustrie. Die...

Weizenpreis an der Matif

Weizenpreis an der Matif In den letzten Tagen ist der Weizenpreis international weiter unter Druck geraten. Die Kurse können sich aber aufgrund des schwachen Euro weiterhin gut halten. Die Nachfrage am Weizen Kassamarkt bleibt vor allem auf den vorderen Terminen...

read more

Maisimporte weiter auf Rekordniveau

#Maize imports into the EU 🇪🇺 continue to be very encouraging. Last week, 502,641 tonnes were imported into the EU. At present, imports remain well above the average for the region. Brazil 🇧🇷 remains in the lead with 4.6 million tonnes,...

read more

MATIF sinkende Maisproduktion in der Ukraine

Die Europäische Kommission schätzt die Maisproduktion in der Ukraine auf 32 Mio. t. Das sind 24 % weniger als im letzten Jahr und 5 % weniger als im Fünfjahresdurchschnitt. Die Ukraine ist ein wichtiger Lieferant von Mais für die europäische Futtermittelindustrie. Die...

read more

Produktkategorien & Märkte

Mais

Mahlweizen

Ölsaaten

Raps

Wohin geht die Reise für CBoT Mais – Chartanalyse

Wohin geht die Reise für CBoT Mais – Chartanalyse

Der CBoT Frontkontrakt für September 2022 wurde in den vergangenen Monaten bereits stark abgestraft. Vom Hoch bei 776 ct/bu ging es rund 25 % nach unten auf das Tief bei 575 ct/bu. Nun versuchte sich der Kontrakt erneut an einem Ausbruch, scheiterte jedoch zweimal in...

Nachfrage nach US-Sojabohnen bleibt hoch

Nachfrage nach US-Sojabohnen bleibt hoch

Die CBoT Sojabohnen-Futures für November wurden am späten Mittwochmorgen um 26 ct/bu höher gehandelt, beendeten den Tag jedoch mit einem Minus von 1 ct/bu bei 1427,75 ct/bu (ca. 560 €/t). Im frühen Donnerstaghandel stehen die November-Kontrakte bei 1430 ct/bu. Eine...

Italien kauft US-Mais – Französische Bestände schwach

Italien kauft US-Mais – Französische Bestände schwach

Die MATIF Maispreise entwickeln sich weiter positiv und stehen für den November-Termin nun an der Marke von 330 €/t. Die europäischen Maisimporte sind auf Rekordtempo. Das USDA berichtete, dass Italien nun rund 100.000 t Mais aus den USA gekauft hat. Die Berichte über...

CBoT Weizen stabil – Ernteschätzungen im Blick

CBoT Weizen stabil – Ernteschätzungen im Blick

Nachdem der September-Kontrakt an der KCBT volatil gehandelt wurde, schloss er mit einem Minus von 0,5 ct/bu bei 847,75 ct/bu (ca. 311 €/t) und der September-Kontrakt in Minneapolis mit einem Minus von 5,75 ct/bu bei 880,75 ct/bu (ca. 323 €/t). Die CBoT notiert heute...

EU-Maisimporte mit Rekordtempo

EU-Maisimporte mit Rekordtempo

Die MATIF Maispreise haben in den vergangenen Handelswochen in der Spitze rund 22 % zugelegt, wobei die europäischen Maisimporte in den ersten Wochen der Periode 2022/23 auf ein Rekordhoch gestiegen sind. In der vergangenen Woche lagen die Maisimporte bei 527.000 t...

CBoT Sojabohne mit Rebound?

CBoT Sojabohne mit Rebound?

Die November-Sojabohnenkontrakte an der CBoT schlossen am Mittwoch mit einem Plus von 26,25 ct/bu bei 1410 ct/bu (ca. 515 €/t), unterstützt von einem weiteren neuen Kontrakthoch bei Sojaschrot im August, aber diesmal angeführt von einem noch größeren prozentualen...

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den letzten Neuigkeiten.

Zugang zur Premium-Analysen

Erhalten Sie jede Woche zweimal eine professionelle Analyse mit relevanten Nachrichten aus dem Rohstoffmarkt.

Folgen Sie uns

Wir würden gerne von Ihnen hören. Bleiben Sie in Kontakt!

Pin It on Pinterest

Share This