Lars Kuchenbuch
Kostenpflichtig
Fachseminar Einheitsbedingungen im dt. Getreidehandel & Kontraktrecht im Agrarhandel
Vertiefen Sie Ihr Wissen über die kontraktliche Abwicklung gemäß den Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel.

Ticket-Informationen

Fachseminar Einheitsbedingungen im dt. Getreidehandel & Kontraktrecht im Agrarhandel
310.00

Seminarinhalte

Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel & Kontraktrecht im Agrarhandel


Vertiefen Sie Ihr Wissen über die kontraktliche Abwicklung gemäß den Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel. Seit über 90 Jahren steuern diese Bedingungen den Handel von Agrarerzeugnissen und haben inzwischen auch Relevanz in der Lebensmittelindustrie erlangt.

Darüber hinaus werden die Einheitsbedingungen zwischen Landwirten, Erfassungshandel, Großhändlern und Verarbeitern angewandt und garantieren eine reibungslose kontraktliche Abwicklung. Nicht nur das, sie können auch als Basis für andere Geschäfte mit agrarischen Gütern herangezogen werden. Innerhalb dieser Regelungen werden Lieferzeiten, zugehörige Fristen, Ersatzlieferungen und Lieferausfälle geregelt.

Das Hauptziel dieses Seminars ist es, Ihnen durch Basiskontrakte die wesentlichen und kritischen Bestimmungen näherzubringen und dadurch Fehler im Alltag zu verhindern. Zudem werden Sie mithilfe praxisorientierter Fallbeispiele optimal auf realitätsnahe Situationen in Ihrem Unternehmen vorbereitet.

Seminarinhalte:

  • Allgemeine Bestimmungen: Einführung in Incoterms, BGB und HGB als Grundlagen für alle Verträge und als integraler Bestandteil des Kontraktes oder Schlussscheins.
  • Kontraktrecht & Kontraktausgestaltung: Wie ein präzise formulierter Kontrakt Missverständnisse vermeidet und welche Elemente in einem effektiven Kontrakt enthalten sein sollten.
  • Vertragsarten: Unterschiedliche Ausführungen von Rohstofflieferverträgen und wie man den richtigen Vertragstyp für verschiedene Geschäftsszenarien auswählt.
  • Liefer- und Abnahmeverträge: Tiefere Einblicke in Regelungen zur Vertragsinitiierung, deren Bedeutung und Anwendung in der Praxis.
  • Mengen- und Qualitätsregelungen: Wie man Mengen und Qualität effektiv in Verträgen festlegt und warum dies für die Kosteneffizienz entscheidend ist.
  • Umgang mit Qualitätsmängeln: Strategien zur effektiven Reaktion auf Qualitätsmängel, einschließlich rechtlicher Schritte und Verhandlungstaktiken.
  • Nachfrist und Nichterfüllung: Best Practices und rechtliche Überlegungen bei Vertragsverletzungen oder verspäteten Lieferungen.
  • Zahlungsmodalitäten: Ein Überblick über akzeptierte Zahlungsformen, deren Vor- und Nachteile sowie Tipps für ein effektives Mahnverfahren

Beschreibung

In diesem Seminar behandeln wir ausführlich die Inhalte der Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel. Dabei werden die Regelungen bei Lkw-, Waggon- und Schiffgeschäften besprochen. Um das Verständnis zu vertiefen, wird das theoretisch vermittelte Wissen durch praktische Beispiele ergänzt, sodass Sie im Kontraktrecht bestens für die Abwicklung gerüstet sind. Insbesondere in Zeiten von großen Preisschwankungen ist es von immenser Bedeutung, einen klaren Vertrag abgeschlossen zu haben. Dies gewährleistet, dass Sie genau wissen, welche Schritte zu unternehmen sind, falls eine Partei nicht liefert oder abnimmt.

Weiterhin lernen Sie den präzisen Umgang mit Fristen und Nachfristen. Sie fragen sich vielleicht: Welche rechtlichen Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung, wenn es zu einem Streit kommt? In solchen Fällen könnte zwar ein ordentliches Gericht entscheiden, jedoch mit der Anwendung der Einheitsbedingungen haben Sie das Recht, den Streitfall vor einem spezialisierten Schiedsgericht, wie z. B. in Mannheim (Südwestdeutsche Warenbörsen e. V.), München (Bayerische Warenbörse) oder Hamburg (Verein der Getreidehändler), zu verhandeln. Der Vorteil dabei ist, dass die Schiedsrichter einen engeren Bezug zur Branche haben und ein Schiedsgerichtsverfahren in der Regel schneller abgeschlossen ist als ein Verfahren vor einem ordentlichen Gericht.

Seminardetails

Start

20-03-2024
09:00

Ende

20-03-2024
16:30

Standort

Online-Veranstaltung

Seminarleiter

Lars Kuchenbuch
Lars Kuchenbuch ist gelernter Bankkaufmann (Deutsche Bank), hat am Chicago Board of Trade (Cbot) gearbeitet und ist seit mehreren Jahren im internationalen und nationalen Rohstoffhandel tätig.
Nach oben scrollen