EU-Weizenexporte: Entwicklungen und Prognosen

Grafik der EU-Weichweizenexporte 2023 im Vergleich zu den Jahren 2021/22 und 2022/23, mit Fokus auf die Hauptabnehmerländer.
Die Weichweizenexporte der EU-27 haben in den letzten Monaten ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet. Insbesondere Marokko, Nigeria und China sind die Hauptimporteure.

Exklusiver Inhalt des Rohstoffbriefes von KS Agrar

Interessiert an diesem Artikel? Registrieren Sie sich für den Rohstoffbrief und erhalten Sie vollen Zugriff auf alle Neuigkeiten und unseren Newsletter!

Mehr lesen

Weizenpreis-Chart am Matif für September 2024 mit Fibonacci-Retracement-Levels und technischen Indikatoren (gleitende Durchschnitte, MACD, RSI). Der Kurs liegt bei 230,25 €/t.

Chartanalyse Weizenpreis am Matif für September 2024

Der Weizenpreis am Matif für September 2024 zeigt eine rückläufige Tendenz und notiert derzeit bei 230,25 €/t. Eine detaillierte technische Analyse gibt Aufschluss über mögliche Kursentwicklungen und wichtige Unterstützungs- und Widerstandslevels.

Nach oben scrollen