Ägyptischer Tender geht an Russland: Weizenmärkte reagieren positiv

Weizenpreise an den Börsen reagieren auf ägyptischen Tender und bevorstehenden USDA-Report
Nach der Vergabe des ägyptischen Tenders an Russland zu höheren Preisen als erwartet, zeigt sich an den Weizenmärkten eine positive technische Reaktion

Exklusiver Inhalt des Rohstoffbriefes von KS Agrar

Interessiert an diesem Artikel? Registrieren Sie sich für den Rohstoffbrief und erhalten Sie vollen Zugriff auf alle Neuigkeiten und unseren Newsletter!

Mehr lesen

USDA Bericht für Weizen Mais und Sojabohnen

USDA Bericht im Fokus, die Fonds riskieren sehr viel!

Der HRW-Weizen konnte einen starken Preisanstieg verzeichnen und den Verlust vom Mittwoch ausgleichen. Der französische Weizenexport wird voraussichtlich sinken, während russische Weizenpreise den Markt weiterhin beeinflussen. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Entwicklungen und ihre Auswirkungen.

Nach oben scrollen