EU-Weizenexporte: Aktuelle Entwicklungen und Prognosen

Diagramm der EU-Weizenexporte mit jährlicher Trendlinie und Volumenänderungen, illustrierend die Marktdynamik und Exportprognosen für den europäischen Weizenmarkt.
Die EU-Weizenexporte zeigen im Wirtschaftsjahr 2023/24 einen Rückgang, beeinflusst durch einen erstarkten Euro und nach unten korrigierte Exportprognosen von FranceAgriMer.

Exklusiver Inhalt des Rohstoffbriefes von KS Agrar

Interessiert an diesem Artikel? Registrieren Sie sich für den Rohstoffbrief und erhalten Sie vollen Zugriff auf alle Neuigkeiten und unseren Newsletter!

Mehr lesen

Grafik des Bestandsgutachtens für Weichweizen in Frankreich, Vergleich der aktuellen Daten mit Vorwoche und Vorjahr.

Weizenmarkt: Konsolidierung der Preise

Die Weizenpreise an der Matif haben sich in den letzten Tagen konsolidiert, aber Unsicherheiten bei den EU-Exportzahlen bleiben bestehen. Die Bestände in Frankreich sind weiterhin unterdurchschnittlich. Was bedeutet das für den Weizenmarkt?

Diagramm der Nettopositionierungen im MATIF COT-Report für Weizen und dessen Preisentwicklung.

Starker Aufwärtstrend im Weizenmarkt

Die Weizenpreise erfahren durch geopolitische Spannungen und Wettereinflüsse signifikante Steigerungen. Vor dem USDA-Bericht zeigen sich positive Marktaussichten. Erfahren Sie, wie sich die globale Weizenbilanz entwickeln könnte.

Nach oben scrollen